Schröpfmassage

 

Bei der Schröpfmassage wird das Schröpfglas auf die Haut gesetzt. Sobald diese angesaugt ist, wird das Glas langsam hin und her bewegt, was den Blutfluss und die Lymphflüssigkeit anregt. In Haut- und Muskelschichten wird die lokale Durchblutung gefördert und Energieblockaden werden gelöst.

Nach vorheriger Einreibung mit Öl lassen sich sehr angenehme Schröpfmassagen durchführen. Da sich eine wohltuende Entspannung des Körpers bei der Schröpfmassage einstellt, ist die Behandlung auch bei Stresssymptomen sehr gefragt.


 Anwendungen bei:

  • Muskelverspannungen,- Verhärtungen
  • Schmerzen v.a. im Schulter,- Nacken- oder Lendenbereich
  • Kopfschmerzen / Migräne
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Durch Stress ausgelöste Beschwerden